Anna Käse - Kunst für Freunde

Was bisher geschah

Alles fing am 08.02.1984 in Werl, einer kleinen Stadt in NRW an, denn da bin ich geboren.
Schon ziemlich früh habe ich festgestellt, dass ich die Realität für einen ziemlich absurden und komplizierten Ort halte.
Ich habe angefangen mich zunehmend in meiner Fantasie, aufzuhalten.
Hier hatte ich alle Freiheiten und um diese zu behalten, lenkte ich mein Leben in eine kreative Richtung.
Nach dem Erhalt meiner Fachhochschulreife im Bereich Gestaltung habe ich 2004 mein Studium an der Freien Akademie der bildenden Künste in Essen mit den Fächern freie Malerei und Druckgrafik begonnen.
Aufgrund besonderer künstlerischer Leistungen wurde mir 2005 ein Stipendium durch die Leitung der Akademie verliehen.
Schon während meines Studiums habe ich mich auf die alte Tiefdrucktechnik der Radierung spezialisiert.
Für mich sind die Radierungen, die ich anfertige, so etwas wie Fotos aus meiner Fantasie, nur weniger modern.
2008 habe ich mein Studium erfolgreich mit dem Erhalt des Akademiebriefs und des Meisterschüler*innenbriefs der FAdbK abgeschlossen.
Im selben Jahr bin ich nach Berlin Neukölln gezogen, wo ich mich als freischaffende Künstlerin selbstständig gemacht habe.
Meine Kreativität und Fantasie habe ich schon immer gerne mit den Menschen geteilt. Deshalb konnte ich mir 2013 einen großen Wunsch erfüllen. Ich habe meine erste Druckwerkstatt mit Galerie, ebenfalls in Berlin Neukölln, eröffnet.
In dieser habe ich Ausstellungen organisiert und anderen Künstler*innen und Interessent*innen die Technik der Radierung, nahe gebracht.
2017 zog es mich zurück in meine alte Heimatstadt, also nach Werl.
Die Natur und die Ruhe haben mit gefehlt. Deshalb befindet sich seit dem meine Druckwerkstatt hinten im Garten, des Rottmannsring 30, in einem kleinen Häuschen.
2021 habe ich meinen eigenen Verlag gegründet, den „Alles Käse – Verlag“. In diesem habe ich mein erstes Bilderbuch veröffentlicht. „Wenn ich groß bin werd' ich Schmetterling!“

Wenn Ihr noch mehr über mich, meine Arbeiten oder die Wirkung von Eisen(III)-Chlorid auf Kupfer erfahren wollt, ist das ganz einfach. Kommt mich mal in meiner Druckwerkstatt besuchen oder folgt mir auf Facebook.

Kaufladen Neuigkeiten Termine Was bisher geschah Mein Newsletter Kontakt Druckwertkstatt Kurse Öffnungszeiten Druckwerkstatt Kurse Öffnungszeiten Was bisher geschah Galerie Neuigkeiten Termine Kontakt Newsletter Radierungen Unikate Schnick-Schnack Versandkosten/AGB